Montag, 18. Oktober 2021

"Der Zug der Nonnengänse" von Franka Michels

Eine sehr leise Geschichte, wie ich sie liebe!

Ein bewegender Roman über zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Frauen, die sich rein zufällig auf der Insel Langeoog kennenlernen und irgendwie sofort spüren, dass sie etwas ganz Besonderes miteinander verbindet. Da ist die todkranke Amelie, deren einziger Wunsch es ist, noch einmal ihre geliebten Nonnengänse zu sehen und da ist Bente, die auf der Nordseeinsel eine Auszeit von ihrer Ehe sucht. 

Wunderbare Landschaftsbeschreibungen entführen den Leser auf die Insel, so dass er das Gefühl hat, vor Ort zu sein. Der ruhige Erzählton der Autorin passt zu dieser sehr leisen, sehr emotionalen Geschichte. Ein sehr anrührendes Buch über Freundschaft und Selbstfindung mit ganz viel Insel-Atmosphäre. Eine sehr leise Geschichte, wie ich sie liebe!



Taschenbuch

336 Seiten

Knaur TB



Herzlichen Dank an das Verlagsteam, das mich mit diesem wunderbaren Roman überrascht hat! 

Montag, 11. Oktober 2021

"Blitzschnelle Rezepte (nicht nur) fürs Homeoffice von Anne Lucas

Tolle Auswahl an schnellen und leckeren Rezepten!

Ein Kochbuch, wie es mir gefällt. Es beginnt mit interessanten Angaben über Vorratshaltung, Lagerung, Küchenausstattung, Organisation und so weiter. Als Mensch, der schon seit Ewigkeiten frisch kocht, sind diese Infos nicht mehr relevant. Für Kochanfänger finde ich sie jedoch richtig gut. 

Rezepte gibt es dann aus der italienischen, aus der asiatischen, aus der orientalisch und mediterranen, aus der deutschen und internationalen Küche.

Besonders gut gefallen mir auch immer die Tipps unter den jeweiligen Rezepten. Es sind natürlich Rezepte mit Fleisch dabei. Seit dem vergangenen Jahr ernähre ich mich jedoch aus gesundheitlichen Gründen überwiegend fleischlos (Fisch esse ich). Hier gibt es dann zum Beispiel Alternativ-Ideen. Fleisch weglassen und Champignons rein. 

Auch die anderen unterschiedlichsten Tipps sind einfach klasse. Wie kann ich auf die Schnelle für mehr Frische sorgen. Welches Gemüse kann ich durch ein anderes ersetzen und, und, und.

Meine Lieblingsrezepte aus diesem Buch sind

Blitz-Bolognese (anstatt mit Hack mit Champignons),

Pilz-Gnocchi,

Spaghettini mit frischen Tomaten,

Fisch-Caprese,

Fladenbrotpizza Napoli,

Asia-Nudelpfanne und

Bauernfrühstück.

Für die meisten Rezepte benötigt man nur wenige Zutaten. Alle Gerichten sind schnell zubereitet und durchweg lecker. Ein tolles Rezeptbuch. Hier ist für jeden etwas dabei und die Extra-Tipps sorgen dafür, dass man auch bei anderen Rezepten einfach mal selbst etwas ausprobiert. 



Gebundene Ausgabe

128 Seiten

Bassermann



Herzlichen Dank an das Bloggerportal und das Verlagsteam von Bassermann, dass ich dieses Kochbuch lesen und besprechen durfte!

Sonntag, 10. Oktober 2021

"Ahrenshooper Todholz" von Tilman Thiemig (Ostseekrimi)

Absolut spannend!

Diesen Krimi habe ich bei meinen Streifzügen durch urige Buchhandlungen auf Fischland-Darß-Zingst entdeckt. 

Nach 80 Jahren kehrt Robert Aaron Zimmermann, ein ehemaliger Rechtsanwalt, auf den Darß zurück. Er soll die Todesumstände des Künstlers Alfred Partikel aufklären, den es übrigens wirklich gab und der tatsächlich bei einer Pilzsuche auf mysteriöse Weise verschwand und nie mehr gefunden wurde. 

Ein reicher Mäzen will ein Museum finanzieren, doch zuvor müssen mehrere Gruppen, die Zimmermann zusammenstellen muss, eine Aufgabe lösen. Doch schon kurze Zeit später der erste Tote, bei dem es nicht bleiben wird. Wer ist der unheimliche Mörder, der sein Unwesen zwischen Wustrow und Ahrenshoop treibt? 

Tilman Thiemig weiß, wie er seine Leserinnen und Leser fesseln kann. Flirrend und handfest sein Gebäude aus Worten. Oftmals abgehackte, kurze Sätze, die die Spannung noch steigen lassen. Großartige Sprache, glaubwürdige Charaktere und super spannend - ein Regionalkrimi, wie ich ihn liebe! 



Taschenbuch

400 Seiten

Hinstorff








Sonntag, 3. Oktober 2021

"Montags bei Monica" von Clare Pooley

Leider nicht meine Geschichte

Julian ist ein alter und einsamer Mensch, der eines Tages auf die Idee kommt, etwas aus seinem Leben in ein kleines Notizbuch zu schreiben. Dieses Büchlein lässt er in Monicas Café liegen. Monica ist tief berührt, schreibt selbst in dieses Büchlein und gibt es weiter. Auf diese Art und Weise kommen die unterschiedlichsten Menschen in den Besitz des Büchleins und nicht nur das. Eines Tages treffen sie tatsächlich alle aufeinander - in Monicas Café. Dort fühlen sich alle wohl und auch der einsame Julian hat endlich wieder ein Ziel und eine Aufgabe. Vielleicht erfüllen sich ja auch Monicas geheime Wünsche?

Ein ruhiges, eher leises Buch, ein Buch, wie ich es eigentlich liebe und doch fehlte mir die ganze Zeit das gewisse Etwas. Die Figuren erschienen mir zu blass. In der Regel sehe ich beim Lesen Farben. Das blieb hier leider aus. 

"Montags bei Monica", eine schöne Idee, mich persönlich konnte die Geschichte jedoch nicht überzeugen. 



Taschenbuch

432 Seiten

Goldmann



Herzlichen Dank an das Verlagsteam, dass ich das Buch lesen und vorstellen durfte!




Freitag, 10. September 2021

"Ein Fall für Fuchs & Haas: Mord auf dem Campingplatz" von Ivo Pala

Wieder einmal ein packendes Krimi-Vergnügen!

Welch ein mysteriöser Fall! Eine Katze knabbert an einem menschlichen Ohr! Wie sich schnell herausstellt, ist es das Ohr der Katzen-Käthe, die schon lange auf dem Campingplatz, ganz in der Nähe von Bodo Fuchs, lebt. 

Eigentlich wollten Gisa und Bodo ja endlich den lang ersehnten Urlaub antreten, doch da wird wohl wieder einmal nichts draus. 

"Mord auf dem Campingplatz" - wieder einmal ein packendes Krimi-Vergnügen, das an einem der schönsten Plätze der Welt spielt. Über Fuchs & Haas muss man nicht viel schreiben, man muss es einfach lesen! 



Taschenbuch

231 Seiten

"Solange sie tanzen" von Barbara Leciejewski

Großartig, ungewöhnlich, leise!

Ich glaube, ich habe eine für mich neue Autorin entdeckt! Ich liebe ja diesen leisen, ganz besonderen Romane und dieser hier ist so einer. 

Barbara Leciejewski erzählt die berührende Geschichte der Ada Friedberg, die nach über 50 gemeinsamen Jahren mit ihrem Hans alleine zurechtkommen muss. Halt gibt ihr der Hund Hemingway, mit dem sie täglich ihre Runde spazieren geht, auch immer vorbei an "ihrem" Haus, das Haus, das sie sich für Hand und sich selbst erträumt hat. 

Ada wird immer vergesslicher, lebt immer mehr in der Vergangenheit. Eines Abends kann sie von ihrer Wohnung aus beobachten, wie ein Paar in "ihrem" Haus tanzt. Schon erinnert sie sich, wie es damals mit Hans war und wie sie beide auf Tanzturnieren auftreten sollten! Ada und Hans, eine lebenslange Liebe mit allen Höhen und Tiefen.

"Solange sie tanzen" - eine großartige Geschichte, ungewöhnlich und doch ganz leise. Ein Buch voller Wärme und liebevoll gezeichneter Figuren. Absolute Lese-Empfehlung!



Taschenbuch
377 Seiten
ullstein


Sonntag, 29. August 2021

"Die Frau im Park" von Ella Janek

Ein unglaublich schönes Buch!

Viele Jahre lang hat sich die ehemalige Schauspielerin Eva Rosenberg ausschließlich um ihre Tochter Alisa gekümmert, die nach einem tragischen Autounfall im Rollstuhl sitzt, doch nun ist Alisa erwachsen, zieht mit ihrem besten Freund zusammen und verlässt sogar die Stadt, um in Berlin ein Kunststudium zu beginnen. Eva weiß auf einmal mit ihrem Leben nicht wirklich etwas anzufangen. Ihr Ehemann Johanes ist beruflich stark eingespannt. Im Grunde weiß sie gar nicht, was er eigentlich so macht. Schon lange haben sie sich auseinandergelebt. Soll das wirklich alles gewesen sein? Eva ist doch gerade mal erst 49! 

Bei langen Spaziergängen im Park denkt sie über sich und ihr Leben nach. Sie lernt den Sportlehrer Ben kennen. Sie kommen sich näher. Eva fühlt sich auf einmal wieder lebendig und in ihr wächst immer mehr der Wunsch, wieder mit der Schauspielerei zu beginnen, doch ist ihre Ehe wirklich am Ende?

"Die Frau im Park" - eine wunderbare leise Geschichte. Eine anrührende Geschichte über Selbstfindung, Freundschaft und Liebe. Eine Geschichte voller Wärme und liebevoll gezeichneter Figuren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Es ist ein unglaublich schönes Buch. 



Taschenbuch

304 Seiten

Knaur