Samstag, 2. Dezember 2017

Meine November-Bücher


Wunderschöne Lesestunden auch im November!










"Ein französischer Sommer" von Jessica Brockmole

#Werbung/Anzeige


Eine Geschichte voller Farben und Gefühle!

Nach dem Tod des Vaters wird die gerade mal 15-jährige Clare zu einer befreundeten Familie nach Frankreich geschickt. Sie sehnt sich so sehr nach ihrer Mutter, doch diese hat die Familie schon vor vielen, vielen Jahren verlassen, um sich ganz der Kunst zu widmen.

In Frankreich ist das Leben so ganz anders als in Schottland. Alles kommt ihr viel bunter und fröhlicher vor und so verabschiedet sich Clare auch schnell von der dunklen Trauerkleidung. Die vielen Farben Frankreichs inspirieren das junge Mädchen. Offenbar hat sie die künstlerische Ader der Mutter geerbt.

Clare findet Halt bei der französischen Familie, bei der Kunst auch eine große Rolle spielt. Clare freut sich immer auf die Wochenenden, denn dann kommt Luc nach Hause, der Sohn ihrer Gasteltern, der in Paris studiert, um später zu unterrichten. Clare und Luc fühlen sich zueinander hingezogen, obwohl das Mädchen noch sehr jung ist. Doch dann steht Clares Großvater eines Tages vor der Tür und holt das Mädchen zu sich.

Wieder wird sie aus einer vertrauten Umgebung gerissen, doch zeitgleich beginnt das größte Abenteuer ihres Lebens, denn ihr Großvater ist Sammler von selten gewordenen Dialekten. Eine ungewöhnliche Reise beginnt und dann bricht der Erste Weltkrieg aus, der das Leben so vieler Menschen und Familien verändern wird. 

Ich habe bereits den Roman "Eine Liebe über dem Meer" geliebt. Wie in diesem Roman spielen auch jetzt wieder Briefe eine große Rolle, Briefe, die über weite Entfernungen geschrieben werden. Briefe, die Sehnsucht, Ängste und Freude ausdrücken. 

"Ein französischer Sommer" ist mitreißend und atmosphärisch. Als Clare in Frankreich eintrifft, bekommt diese Geschichte eine herrliche, farbenfrohe Leichtigkeit. Alles ist hell und freundlich. Als die junge Frau später mit ihrem Großvater durch Nordafrika reist, werden die Farben noch intensiver, bunter. Menschen, Märkte, man kann sie als Leser sehen, ja, sogar riechen!

Auf der anderen Seite Luc, der an die Front muss, der wie so viele andere junge Männer auch, verwundet wird. Alles ist grau, schwarz. Er erlebt den Krieg in all seiner Grausamkeit. Die beiden jungen Menschen schreiben sich und als Leser hofft man so sehr, dass der schlimme Krieg die zarte Beziehung der beiden nicht zerstören mag. 

"Ein französischer Sommer" - eine Geschichte in den Wirren des Ersten Weltkrieges, geschrieben von einer Autorin, die es versteht, mit Farben und Gefühlen zu spielen. Unbedingt lesenswert!




eBook
416 Seiten
Verlag: Diana






Herzlichen Dank an das Verlagsteam
für diesen wunderbaren Roman!






Sonntag, 26. November 2017

Kalender "Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern 2018", A 4 hoch

#Werbung/Anzeige


Der Traum von einem Schloss -
ein Sehnsuchtskalender!


Wer nicht ganz so viel Platz hat, der kann diesen wunderschönen Kalender, den ich bereits in A 3 vorgestellt habe,
auch im Format A 4 hoch erwerben.

Er ist genauso schön und bietet
ebenso viele wichtige Details.



Foto: (c) QM3



Foto: (c) QM3


Jede einzelne Kalenderseite zeigt ein Foto mit einer Außenansicht des Schlosses oder Gutshauses und ein weiteres Foto mit einer Räumlichkeit aus dem Innenbereich oder einer Besonderheit
des Anwesens. Ein Kartenausschnitt zeigt dem Betrachter,
wo sich das historische Kleinod befindet.



Foto: (c) QM3


Unter den Bildern in kurzen Sätzen ein paar Details zur Baugeschichte des Hauses und den alten und neuen Besitzern. Neugierig geworden auf mehr Details? Dann geht es Euch so wie mir! Ich bin den direkt den angegebenen Websites gefolgt. 



Foto: (c) QM3



Details zum Kalender

Deckblatt
12 Kalenderblätter
Blatt 13 zeigt historische Fotos
Format A4, hoch
Ringbindung
Lieferung in Folie eingeschweißt

Preis 14,00 €



Der Kalender kann direkt auf
www.gutshaeuser.de bestellt werden. 



Foto: (c) QM3



Wer noch mehr ins Detail gehen möchte, folgt, wie schon erwähnt, einfach den Links zu den einzelnen Gutshäusern und Schlössern. Wer sich aber für Mecklenburg-Vorpommern, die Landschaft, die Geschichte und überhaupt interessiert, dem empfehle ich die Seiten



http://www.qm3.de/



Ich muss allerdings zur Vorsicht raten!
Bitte ganz viel Zeit einplanen für das Stöbern und Lesen. 

Hier erfährt man, für was QM3 steht, für was sie sich einsetzen.
Ich habe fürs Erste einen ganzen Vormittag allein mit der Seite
der Gutshäuser und Schlösser verbracht. Die anderen
Seiten, ebenso sehenswert, werden folgen.

Eines haben alle Seiten gemeinsam. Sie verführen. Und beim gemeinsamen Betrachten der beiden Kalender haben mein Mann und ich beschlossen, vielleicht schon im kommenden Jahr endlich wieder ein paar Tage in Mecklenburg-Vorpommern zu verbringen. 

Ein großes Dankeschön an Ilka Zander für die Kalender!

Samstag, 25. November 2017

Kalender "Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern 2018", A 3 quer

#Werbung/Anzeige



Ein wunderschöner Kalender,
der zu einer Reise nach Mecklenburg-Vorpommern verführt!


Vor einigen Tagen bekam ich eine sehr interessante Mail. Vorgestellt wurden 2 Kalender mit dem Thema
"Gutshäuser und Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern".
Ilka Zander von QM3 UG muss hellseherische Fähigkeiten haben! 

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich die wunderbare Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern genießen konnte und nun diese Kalender. Ein Wink mit dem Zaunpfahl?

Ich habe natürlich geantwortet und vorgeschlagen, dass ich die Kalender auf meinem Blog besprechen könnte. Schon wenige Tage später erreichten mich dann diese beiden wunderschönen Exemplare, die ich Euch jetzt vorstellen werde. 

Als erstes zeige ich Euch den großen Kalender im Format A 3 quer.



Foto: (c) QM3


Gezeigt werden Ritter- und Herrensitze,
Schlösser und Gutshäuser aus mehreren Jahrhunderten. 


Foto: (c) QM3


Jede einzelne Seite lädt ein zum Betrachten, macht neugierig
und erweckt den Wunsch, das Gesehene einmal vor Ort mit einen Augen zu betrachten, vielleicht gar dort zu wohnen.

Ferien im Schloss? Ja, das ist möglich! Viele der Schlösser
und Gutshäuser bieten Zimmer und Ferienwohnungen an.
Einfach der entsprechenden Adresse folgen und schon
erhält man weitere Informationen.


Foto: (c) QM3

Vier ausdrucksstarke Fotos auf jeder Kalenderseite,
Außen- und Innenaufnahmen. Darunter immer ein paar Sätze
zur Geschichte des Hauses und den alten und neuen Besitzern. 


Foto: (c) QM3


Der Kalender ist wie ein Streifzug durch die
Adelsgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns.
Der Betrachter entdeckt hier wahre historische Schätze
und romantische Kleinode. 


Foto: (c) Andreas Kiele



Details zum Kalender

A 3 (420 x 297 mm)
Deckblatt
12 Kalenderblätter
Blatt 13 zeigt historische Fotos
Ringbindung
wird in Folie eingeschweißt geliefert

Preis 19,50 € Verpackung und Versand 6,50 €

Der Kalender kann direkt unter 
www.gutshaeuser.de
bestellt werden.






Herzlichen Dank an Ilka Zander, dass ich diesen großartigen Kalender vorstellen durfte!

Er macht Lust auf mehr, auf eine Reise
an die Orte des Kalenders. 





Wer noch mehr ins Detail gehen möchte, folgt einfach den Links zu den einzelnen Gutshäusern und Schlössern, die auf den Kalenderblättern vermerkt sind. Wer sich aber für Mecklenburg-Vorpommern, die Landschaft, die Geschichte und überhaupt interessiert, dem empfehle ich die Seiten




http://www.qm3.de/
m.hansestadt-stralsund.de (Mobile Version)




Bitte unbedingt Zeit einplanen beim Besuchen der Seiten!
Es besteht akute Suchtgefahr!
Mein Mann und ich haben uns bereits verführen lassen.
Wir planen einen Aufenthalt in Mecklenburg-Vorpommern!


















Freitag, 24. November 2017

365 Gärten - Ratgeber und Tagebuch fürs ganze Jahr von Gisela Keil

#Werbung, Anzeige

Das etwas andere Gartenbuch


Ratgeber und Tagebuch fürs ganze Jahr? Dieses wunderschöne Buch ist viel mehr als das. Es ist ein Bildband, ein immerwährender Kalender, es ist ein komplettes Gartenjahr und ja, es ist auch ein Ratgeber. Mit seinen wunderschönen Fotos ist dies aber vor allen Dingen ein Buch, dessen Bilder man betrachten kann, dessen Bilder man auf sich wirken lassen kann. 

Jedem Tag des Jahres werden zwei Seiten gewidmet. Links bekommt der Leser wertvolle Tipps und Hinweise zum Pflanzen, zur Gestaltung und zur Pflege. Zudem gibt es Platz für eigene Notizen, für Geburtstage, für Tagebucheintragungen. 

Die Fotos zeigen übrigens Gärten aus verschiedenen Ländern immer der Jahreszeit angepasst und perfekt ausgewählt. 

Zum Schluss gibt es noch einmal eine Art Verzeichnis nach Monaten und Tagen. 

Das Buch eignet sich wunderbar als Geschenk für Hobbygärtner und alle, die schöne Fotos lieben! Aber Achtung! Es ist kein Leichtgewicht! Ganze 2 kg wiegt das schöne Buch!




Gebundene Ausgabe
744 Seiten
Verlag: DVA






Herzlichen Dank an das Verlagsteam,
dass ich dieses wunderbare Gartenbuch vorstellen durfte!




Autorin und Bloggerin, ein Interview

Zur Abwechslung wurde ich diesmal interviewt,
und zwar von der lieben Heike Wanner,
einer Autorin, deren Bücher ich wahnsinnig gerne lese.


Folgt dem Link oder gebt ihn ein,
dann kommt Ihr auf ihre Seite und könnt das Interview lesen:








http://www.heike-wanner.de/Pinnwand/index.php/;session=843cb2c7b82c8d752cafd3ed2994b11a&focus=STRATP_cm4all_com_widgets_News_12602097&path=?m=d&a=20171123134241-9893&cp=1#STRATP_cm4all_com_widgets_News_12602097

"Glücksrezepte - Vegetarische Lebensfreude und Genuss nach den fünf Elementen" von Isabella M. Obrist

Mit den fünf Elementen zum perfekten Essensgenuss

Lebensfreude und Genuss nach den fünf Elementen. Das hat mich neugierig gemacht. Was verbirgt sich dahinter? Sind das ganz besondere, außergewöhnliche Rezepte? Was werde ich hier kennenlernen? 

Im Buch geht es darum, seine Mahlzeiten so gestalten, dass alle fünf lebenswichtigen Geschmacksrichtungen vorkommen. Es geht aber auch um die Bedürfnisse des modernen Lebens. Wie kann ich Anforderungen und Bedürfnisse in Einklang bringen und mich trotzdem an gutem Essen erfreuen?

Die fünf Elemente, das sind Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Jedem Element werden bestimmte Organe zugeordnet, dem Wasser zum Beispiel Niere und Blase, dem Holz Leber und Galle. Auf jedes dieser Elemente wird zu Beginn des Besuches ausführlich, aber dennoch leicht verständlich und äußerst interessant eingegangen. 

Viele wichtige Aspekte werden genannt und erklärt, zum Beispiel, wie man Energie aus Nahrung gewinnen kann, ob man Obst und Gemüse besser roh oder gekocht zu sich nehmen sollte.

Versehen mit interessantem neuen Wissen über die fünf Elemente, staune ich bei den Rezepten. Sie sind gar nicht so außergewöhnlich, sondern sehen sehr verführerisch und lecker aus und sind einfach zuzubereiten. Soba-Nudeln mit mariniertem Brokkoli, Olivenbrötchen im Heunest, Kräuterspargel, Heidelbeer-Flammkuchen mit Rosmarin-Creme, Apfelstrudel, Chili con Carne, Blumenkohlcurry und viele, viele Rezepte mehr.

Sehr interessant finde ich auch die kurzen Erklärungen zu den Rezepten unter "Wissenswert". Hier erfährt der Hobbykoch, was zum Beispiel bei Erkältungen gut wirkt, welche Lebensmittel wärmend wirken, welche Kräuter Moskitos fernhalten. 

"Glücksrezepte" - ein tolles Kochbuch für alle, die mehr wollen, als nur eine bebilderte Rezepte-Sammlung. Ganz toll auch als Geschenk für Hobbyköche, die Wert auf gesunde Mahlzeiten legen.





Gebundene Ausgabe
200 Seiten
Verlag: Drachenhaus






Herzlichen Dank an das Verlagsteam,
dass ich dieses interessante Kochbuch vorstellen durfte!