Dienstag, 28. März 2017

"Strandfliederblüten" von Gabriella Engelmann

Eine Wohlfühl-Geschichte und Liebeserklärung an die Nordsee!

Juliane muss nicht nur entdecken, dass ihr Freund verheiratet ist, sie verliert auch noch ihren Job bei einer Zeitschrift. Zu allem Ärger und aller Traurigkeit kommt die Nachricht, dass sie ein Haus samt Leuchtturm geerbt hat. Juliane ist sich nicht sicher, ob sie das Erbe überhaupt antreten möchte. Kurzerhand packt sie ein paar Sachen mit dem Plan, sich das Erbe auf der Hallig Fliederroog erst einmal anzusehen. Juliane, die sonst in Hamburg lebt, ist sofort von der kleinen Hallig verzaubert. Das Haus, das ihrer Großmutter Ada gehört hat, die sie aber leider nie kennengelernt hat, ist urgemütlich. Juliane füht sich sofort wohl. Sie entdeckt Briefe, Bücher und kleine Botschaften ihrer Großmutter und sie fragt sich immer häufiger, wer diese Frau eigentlich war. Ihre Mutter Hanne ist ihr da keine große Hilfe. Sie reagiert abwehrend. Auch die Halligbewohner tun sehr geheimnisvoll. Juliane gefällt das Leben auf der Hallig und träumt davon, ganz dort zu leben. Ob das möglich ist? Und was hat es mit den geheimnisvollen Ringen auf sich, die einige Bewohner tragen?

„Strandfliederblüten“ - Ich kann dem Verlag nur zustimmen. Gabriella Engelmann hat es wieder einmal geschafft, einen Wohlfühlroman zu schreiben. Sie schafft es hervorragend, das Flair einer Hallig wiederzugeben. Auch, wenn die Hallig Fliederroog nur fiktiv ist, ich musste die Autorin direkt fragen, ob sie längere Zeit auf einer Hallig verbracht hat. Dem Leser ist sofort alles vertraut. Ich konnte mir direkt vorstellen, wie es sein muss, der Natur so ausgesetzt zu sein. Nicht nur Sommer, Sonne, Strand, sondern auch Unwetter mit Sturmflut. Gabriella Engelmanns Schreibstil ist wie immer äußerst angenehm. Man fühlt sich wohl mit der Geschichte, mit den Personen. Wer Wildrosensommer gelesen hat, wird hier auf einige bekannte Namen treffen.


„Strandfliederblüten“ - Eine Liebeserklärung an die Nordsee! Eine bezaubernde Geschichte mit interessanten Personen und einem besonderen Thema, dem Thema Achtsamkeit und dem Leben im Einklang mit der Natur. Wunderschön erzählt. Unbedingt lesen!





eBook
384 Seiten
Verlag: KNAUR
 
 
 
 
Herzlichen Dank an Patricia Keßler,
 dass ich diesen wunderbaren Roman vorablesen durfte!
 
Herzlichen Dank an Gabriella Engelmann
 für eine erneut wunderschöne Geschichte!


Keine Kommentare:

Kommentar posten