Sonntag, 3. Mai 2015

Rezension zu "Apfelblütenzauber" von Gabriella Engelmann

Sehnsucht nach dem Alten Land!

Irgendwie ist auf einmal alles im Umbruch. Leonie verliert nicht nur ihren geliebten Job im La Lune. Ihre Freundin Stella erwartet das zweite Kind und überlegt, mit Mann und Kindern nach Husum zu ziehen. Und auch bei Nina ist Bewegung. Soll sie mit Alexander zusammen ziehen und ihn eventuell auch auf seine Kochbuchreisen begleiten? Die vor Jahren so wunderbar begonnene Frauen-WG in der Villa zum Verlieben scheint sich aufzulösen. Als sich dann Leonies Mutter auch noch eine Auszeit von ihrem Mann nimmt und für einige Zeit in die Provence fährt, bleibt Leonie nichts anderes übrig, als ihr Leben neu zu überdenken. Sie packt ihre Sachen und fährt ins Alte Land zu ihrem Vater, um ihn bei den Feriengästen und im Hofladen unter die Arme zu greifen. Dabei merkt sie, wie sehr sie ihre alte Heimat vermisst hat. Und dann ist da auch noch der sympathische Markus, der ihr Herz ganz schön höher schlagen lässt.

"Apfeflblütenzauber" - wunderbare 400 Seiten Seiten Lesegenuss vom Allerfeinsten! Gabriella Engelmann schafft es mit ihren Romanen immer wieder, den Leser zu verzaubern. Nicht nur mit den liebenswerten Figuren, die man sofort ins Herz schließt, sondern auch mit den von ihr beschriebenen Landschaften. Die Apfelplantagen, der Duft der Blüten - man möchte sofort seine Koffer packen und hinfahren ins Alte Land. 

"Apfelblütenzauber" - es ist die Geschichte dreier Frauen, die einst in einer Villa eine Art Wohngemeinschaft gebildet hatten, deren Lebensplanungen jetzt aber langsam auseinander gehen. Es ist ein Buch über die Freundschaft und ja, auch über die Liebe. Es gehört für mich in die Kategorie "Glücklichmachbuch". Ein ganz betörendes Lesevergnügen mit ganz viel Wärme und Charme. 




Broschiert
400 Seiten 
Verlag Knaur



Herzlichen Dank an Patricia Keßler vom Verlag Knaur, 
dass ich den neuen Romn von Gabriella Engelmann 
lesen und besprechen durfte!

Kommentare:

  1. Da muss ich Dir vollkommen zustimmen, man möchte direkt Urlaub dort machen im "Alten Land". Katrin aus B.

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Buch von Gabriella habe ich leider noch nicht in meinem Besitz, aber das wird sich auf jeden fall noch ändern.
    Ich mag ihre einfühlsame Art zu schreiben und wie du schon schilderst, man fühlt sich, als wenn man in das Geschehen eingesogen wird. Lieben Dank, Monika, für deine Meinung zum Buch, die mir Bestätigung gibt, dass ich einen guten Kauf tätigen werde.
    Hab noch einen netten Montag und sei lieb gegrüßt
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch von Gabriella habe ich leider noch nicht in meinem Besitz, aber das wird sich auf jeden fall noch ändern.
    Ich mag ihre einfühlsame Art zu schreiben und wie du schon schilderst, man fühlt sich, als wenn man in das Geschehen eingesogen wird. Lieben Dank, Monika, für deine Meinung zum Buch, die mir Bestätigung gibt, dass ich einen guten Kauf tätigen werde.
    Hab noch einen netten Montag und sei lieb gegrüßt
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Buch von Gabriella habe ich leider noch nicht in meinem Besitz, aber das wird sich auf jeden fall noch ändern.
    Ich mag ihre einfühlsame Art zu schreiben und wie du schon schilderst, man fühlt sich, als wenn man in das Geschehen eingesogen wird. Lieben Dank, Monika, für deine Meinung zum Buch, die mir Bestätigung gibt, dass ich einen guten Kauf tätigen werde.
    Hab noch einen netten Montag und sei lieb gegrüßt
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen