Montag, 8. Februar 2016

"Daringham Hall - Die Rückkehr" von Kathryn Taylor

Ein großartiger Abschluss!

Ben Sterling hat Daringham Hall übernommen, doch glücklich ist er nicht. Nicht nur seine neue Familie macht ihm das Leben schwer, nein, es sind auch die Dorfbewohner. Niemand scheint an ihn und seine Ideen zu glauben. Überall nur Zweifel und Argwohn. Am liebsten würde Ben alles hinschmeißen und zurück nach Amerika gehen. Nur seine Liebe zu der jungen Tierärztin Kate lässt ihn bleiben. Als man ihm dann jedoch etwas Ungeheuerliches vorwirft, packt er seine Sachen und auch Kate kann ihn nicht halten.

„Daringham Hall – Die Rückkehr“ - der wundervolle und hoch spannende Abschluss der Trilogie. Mitreißend und sehr atmosphärisch entführt einem die Autorin Kathryn Taylor nach England auf das alte Herrengut der Camdens. Im dritten und letzten Teil lernt man alle Familienmitglieder noch näher und besser kennen. Da sind die einen, die Ben mögen und ihn auch unterstützen und da sind aber auch die anderen, die ihn als Eindringling sehen und ihm alle nur möglichen Hinternisse in den Weg legen, doch wie soll Ben das alte Gut retten, wenn die Familie nicht zusammenhält? Man spürt regelrecht Bens Verzweiflung und man kann nur zu gut verstehen, dass er aufgeben will, doch was wird dann aus Kate, seiner großen Liebe?

Schön zu lesen auch die aufblühende Beziehung zwischen Peter und Tilly, doch wie soll das funktionieren? Der eine in Amerika, die andere in England?

Wunderbar auch im dritten Teil der Butler der Familie, ganz alte Schule und immer Herr der Lage.

„Daringham Hall – Die Rückkehr“ - romantisch und gefühlvoll, aber auch unheimlich spannend und auf alle Fälle ein großartiges Lesevergnügen! Unbedingt lesen!
 
 
 
 
Taschenbuch
320 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
 
 
 
 
Liebe Kathryn, herzlichen Dank, dass ich auch den wunderbaren dritten Teil lesen, vorstellen und besprechen durfte!



Keine Kommentare:

Kommentar posten